Es wird eine gelbe Trennlinie angezeigt

Engagierte Integrationskräfte (d/m/w) für Kindertagesstätte

Die Stadt Langenselbold ist eine dynamische Stadt mit ca. 14.800 Einwohnern, gewachsenen soziokulturellen Strukturen einer modernen Verwaltung sowie einer gut ausgebauten Infrastruktur. Durch die Lage im Raum fällt ihr eine zentralörtliche Bedeutung zu, die im Bereich Wohnen und Arbeiten zusätzliches Wachstum bringt.

Für unsere Kindertagesstätten „Pusteblume“ und „Zum Rödelberg“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

Engagierte Integrationskräfte (d/m/w), in Teilzeit.

Diese Stellen sind befristet.

Geschäftszeichen: 2023/40/09

Mit einer offenen Grundhaltung sehen wir die Kinder als selbstständige, selbstbewusste Menschen, die vom Tag ihrer Geburt an mit Wissensdurst und Forschergeist ausgestattet sind. Wir motivieren die Kinder, eigene Entwicklungs- und Bildungsprozesse aktiv mitzugestalten. Hierbei steht für uns die Individualität der Kinder im Vordergrund. Klicken Sie hier zu weiteren Informationen zu unseren Kindertagesstätten.

Ihr Anforderungsprofil:

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene pädagogische Ausbildung nach dem erweiterten Fachkräftekatalog wie zum Beispiel als Erzieher (d/m/w), Kinderpfleger (d/m/w), Logopäde (d/m/w), Ergotherapeut (d/m/w), Heilerziehungspfleger (d/m/w) und über praktische Erfahrungen im Bereich Integration von Kindern mit erhöhtem Förderbedarf
  • Sie sind Quereinsteiger (d/m/w) nach §25b Abs. 2 Nr.6 des Hessischen Kinder- und Jugendhilfegesetzbuches
  • Sie haben Freude an der Arbeit mit Kindern und an der Begleitung ihrer Entwicklung
  • Sie möchten etwas bewegen und haben genügend Eigenmotivation, um Pläne umzusetzen
  • Sie sind offen und tolerant gegenüber Kindern und Eltern sowie deren Lebenssituation
  • Ihnen ist gegenseitige Wertschätzung und respektvoller Umgang im Team wichtig

Wir bieten:

  • Befristete Teilzeitstellen, zunächst auf zwei Jahre befristet
  • Die empfohlenen Vorbereitungszeiten für Teamsitzungen und Elterngespräche sind gegeben
  • Eine leistungsgerechte Bezahlung nach dem TVöD-SuE
  • Bedarfsorientierte Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Eine Zusammenarbeit mit einem motivierten Team und Freiraum für eigenverantwortliches Handeln
  • Einen Arbeitsplatz in einem attraktiven Umfeld
  • Alle im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen (u. a. Jahressonderzahlung, leistungsorientierte Bezahlung, betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen, monatliche Zulage im SuE-Bereich)
  • (E-)Bike-Leasing im Rahmen einer Entgeltumwandlung
  • Vergünstigte Jahreskarte für das Frei- und Strandbad der Stadt Langenselbold
  • Täglich frisch zubereitetes Mittagessen

Es freut uns immer sehr, wenn unsere Freiwillige Feuerwehr beim Tagesalarm unterstützt werden kann.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung! Bitte senden Sie diese unter Angabe des Geschäftszeichens 2023/40/09 an den

Magistrat der Stadt Langenselbold, Dezernat I – Zentrale Dienste und Personal,

Schloßpark 2, 63505 Langenselbold oder

per E-Mail an: bewerbung@langenselbold.de

Sollten Sie sich per E-Mail bewerben, so sind alle Unterlagen im PDF-Format einzureichen.

Für nähere Informationen steht Ihnen Frau Verena Lenz (Amtsleitung 40 – Soziales, Familie und Kultur) unter der Rufnummer 06184 802-400 gerne zur Verfügung.

Hinweis zum Datenschutz: Die Erfassung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens erfolgt auf Grundlage des Artikels 88 Abs. 1 der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) in Verbindung mit § 23 Hessisches Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes. Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich ausdrücklich einverstanden, dass die von Ihnen übersandten Daten zum Zwecke des Bewerbungsverfahrens Verwendung finden dürfen. Diese Einwilligung ist jederzeit widerruflich (Art. 7 Abs. 3 S. 1 Datenschutz-Grundordnung). Ihre Personenbezogenen Daten werden beginnend mit dem Eingang Ihrer Bewerbung bis sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gespeichert und sodann gelöscht.

Nach Abschluss des Verfahrens werden Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt. Sie können innerhalb von zwei Wochen im Personalbüro der Stadt Langenselbold, Zimmer 30, abgeholt werden. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden alle noch verbliebenen Unterlagen datengerecht vernichtet.

Willkommen in Langenselbold